PONDUS-Lexikon


A - B - C - D - E - F - G - H - I - J - K - L - M - N - O - P - Q - R - S - T - U - V - W - X - Y - Z

Schuldnerberatung

Menschen mit Schuldenproblemen werden von Schuldnerberatungen in finanzieller und rechtlicher Hinsicht beraten. Gut entwickelte Schuldnerberatungsstellen orientieren sich an einem ganz heitlichen Beratungskonzept. Im besten Falle binden sie diplomierte Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Psychologen, Betriebswirte und Juristen ein.

Am häufigsten sind Diplom-Sozialpädagogen und Diplom-Sozialarbeiter als Berater in den Schuldnerberatungen tätig.

Vordringlichstes Ziel der Beratung ist es zunächst, die elementaren Lebensbedürfnisse der ratsuchenden Menschen und ihrer Angehörigen (Wohnraum, Strom und Lebensmitttel) durch Ausschöpfung aller Möglichkeiten zeitnah Abzusichern.

Mittelfristig wird dann auch eine psycho-soziale Stabilisierung, die Aktivierung des Selbsthilfepotenzials und langfristig die möglichst vollständige Schuldenregulierung angestrebt. In Deutschland ermöglichen die Regelungen der Insolvenzverordnung (InsO) überschuldeten Menschen eine Schuldenbefreiung durch Gerichtsbeschluss (Restschuldbefreiung).

Die Schuldnerberatung führt den notwendigen Schriftverkehr mit Banken und Gläubigern und begleitet den Schuldner bis zur vollständigen Schuldentilgung.


PONDUS GmbH   -   Telefon 0 22 24 - 89 79 69 0   -   E-Mail info@pondus-gmbh.de